Fortbildungsangebote für LehrerInnen

Wählen Sie die gewünschte Institution/Einrichtung und klicken Sie dann auf "Übernehmen"!
zur Übersichtsseite!

Autorität durch Beziehung. Die Haltung der Neuen Autorität in der Schule.

Bereich: 
LehrerInnenfortbildung
Zielgruppe (Schulart): 
Volksschule
Hauptschule/Neue Mittelschule
Polytechnische Schule
Sonderschule
Allgemeinbildende Höhere Schule
Berufsbildende Mittlere u. Höhere Schule
Ziel: 
Das Konzept der NEUEN AUTORITÄT richtet das Augenmerk auf die Stärkung und Unterstützung der LehrerInnen in ihrer Erziehungsverantwortung. Das Ziel ist, Verantwortliche in ihrer Beziehungskompetenz zu unterstützen, damit Schule ein Ort für das persönliche Wachstum sein kann.
Inhalt: 
Die Haltung der NEUEN AUTORITÄT, entwickelt vom israelischen Psychologen und Familientherapeuten Haim Omer, basiert nicht (wie früher) auf Macht und Kontrolle, sondern auf Beziehung und Präsenz. Problematisches Verhalten muss nicht mit Vergeltungsmaßnahmen oder Strafen geahndet werden. Deeskaliert wird durch Selbstkontrolle, Verzögerung, Beharrlichkeit sowie durch soziale Unterstützung und durch das Entwickeln eines verbindlichen "Wir".
ReferentInnen: 
Katharina Bachlechner, MSc, Systemische Familientherapeutin udn Supervisorin, langjährige Arbeit mit Neuer Autorität, katharinabachlechner@gmx.at
Dr.in Kathrin Schneider, Klinische Psychologin, Systemische Supervisorin, Coach für Neue Autorität, schneider-psychologie@hotmail.com
Dauer: 
ab 4 UE

Fortbildungsform:

Aktualisierung: 
06/2019