Dissoziales Verhalten bei Kindern und Jugendlichen im Kontext Schule

Bereich: 
Verhalten aktiv störend

Institution:

Zielgruppe (Schulart): 
Volksschule
Hauptschule/Neue Mittelschule
Polytechnische Schule
Sonderschule
Ziel: 
• Vermittlung fundierten, störungsspezifischen Basiswissens • Erprobung unterschiedlicher Interventionstechniken • Erarbeitung von Entlastungsstrategien • Bearbeitung aktueller Fallbeispiele
Inhalt: 
• Was ist dissoziales Verhalten? • Ursachen und Risikofaktoren • Diagnostik • Präventive Ansätze • Umgang mit dissozialen Kindern und Jugendlichen und deren Eltern im Schulalltag • Umsetzung in die Praxis
ReferentInnen: 
Mag. Lisa Berger, Klinische- und Gesundheitspsychologin
Christina Fürbeck, Erzieherin und Lerncoach
Dauer: 
4 UE oder nach Vereinbarung

Fortbildungsform:

Aktualisierung: 
2012-06