"EIGENSTÄNDIG WERDEN": Lebenskompetenzprogramm zur Sucht- und Gewaltprävention

Bereich: 
LehrerInnenfortbildung

Institution:

Zielgruppe (Schulart): 
Volksschule
Sonderschule
Ziel: 
"EIGENSTÄNDIG WERDEN": Lebenskompetenzprogramm zur Sucht- und Gewaltprävention: schafft mit gezielten Unterrichtseinheiten Lernsituationen, in denen Kinder soziale Fähigkeiten mit stabiler Orientierung entwickeln.
Inhalt: 
Dabei stehen drei Bereiche im Mittelpunkt: ICH als werdende Persönlichkeit (Wahrnehmung, Gefühle, Sinne) ICH UND DIE ANDEREN (soziales Miteinander, zuhören und gehört werden) ICH + MEINE UMWELT (Gefahren erkennen und meiden, verantwortlich sein)
ReferentInnen: 
Die Fortbildung wird von 2 qualifizierten ReferentInnen aus unserem ReferentInnenpool begleitet/durchgeführt.
Dauer: 
24 UE + verpflichtende Praxisarbeit (min. 10 UE/Schuljahr dokumentiert) verteilt auf ein Schuljahr; auch als SCHILF für ein Schulteam möglich;
Termin landesweite VA: 
bitte erkundigen Sie sich bei kontact+co
Aktualisierung: 
06/2013