Mobbing in der Schule – Tun wir was dagegen!

Bereich: 
Verhalten aktiv störend

Institution:

Zielgruppe (Schulart): 
Hauptschule/Neue Mittelschule
Polytechnische Schule
Ziel: 
LehrerInnen werden befähigt, - Mobbingprozesse zu erkennen - Gruppenphänomene zu verstehen - Mobbing zu bearbeiten - präventive Maßnahmen zu setzen
Inhalt: 
Definition – Erscheinungsbilder – Ursachen - psych. und phys. Folgen Aktuelles Fallbeispiel, bearbeitet mit „No Blame Approach“ Begleitende stabilisierende Maßnahmen Gewaltprävention
ReferentInnen: 
Mag. Gerlinde Vogler, Beratungslehrerein, g.vogler@tsn.at
Dauer: 
4 UE

Fortbildungsform:

Termin/e regional: 
1 Termin im WS 2012/13, 1 Termin im SS 2013