Institution
Zielgruppe
Klassen: 7.-9. Schulstufe ab einer TeilnehmerInnenanzahl von 15 Personen, ab 25 TN wird die Gruppe gegebenenfalls geteilt
Altersgruppe
Jugendliche im Alter von 13–15 Jahren (ab 7. Schulstufe)
Angebotsbeschreibung

Die Methode Planspiel ermöglicht sowohl ein spielerisches Erleben in einem fiktiven und geschützten Rahmen als auch einen realitätsnahen Zugang zu Themen und Handlungen. In & Out: Innerhalb der ca. zweistündigen Spielphase werden die Teilnehmenden in unterschiedliche Interessensgruppen eingeteilt und durch vorgegebene Ereignisse zum Nachdenken und Handeln angeregt und Lösungsstrategien müssen gemeinsam erarbeitet werden. Die anschließende Reflexionsphase ermöglicht es, die einzelnen Ereignisse und Reaktionen aufzuarbeiten und ein Umdenken zu ermöglichen.

Ziel

 Spielerische Auseinandersetzung mit den Themen "Ausgrenzung - Diskriminierung", Cybermobbing, Gemeinschaft, Vielfalt und Konfliktlösung im Jugendalltag * Sensibilisierung und Umdenken * Bewusstmachen von Gründen, Wirkungen und etwaigen Folgen * Förderung von Toleranz und Respekt

Dauer
mind. 4-5 Unterrichtseinheiten durchgehend (ein Vormittag oder ein Nachmittag)
Kostenbeteiligung
200 Euro (Referentenkosten)
Sonstiges
PlanspieltrainerInnen: Eigens dafür ausgebildete ReferentInnen leiten das Planspiel "In & Out" an. Zudem empfehlen wir eine zusätzliche Nachbetreuung. Methodenvorschläge werden von uns zur Verfügung gestellt.
Bereich